Judo

Judo

  • Judotraining für Anfänger und Fortgeschrittene:
  • Falltechniken (richtiges Fallen ohne sich zu verletzen)
  • Wurftechniken
  • Bodentechniken
  • lockere Kraft, Ausdauer- und Koordinationsübungen
  • jährliche Gürtelprüfung (freiwillige Teilnahme)
  • Möglichkeit, an Wettkämpfen teilzunehmen (wir veranstalten jährlich drei eigene Turniere, darüber hinaus kann bei Landesverbandsturnieren gestartet werden)
  • Vermittlung von Spaß an der Bewegung durch spielerischen Zugang

Kinder ab 6 Jahren sind herzlich willkommen, jederzeit an zwei gratis Schnupperstunden unverbindlich teilzunehmen.

Judo (jap. 柔道 jūdō, wörtlich ‚sanfter/flexibler Weg‘) ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist. Begründet wurde dieser Kampfsport von Kanō Jigorō (1860–1938), als er eine Symbiose aus verschiedenen alten Jiu-Jitsu-Stilen (Koryu) schuf, die er seit seiner Jugend mit großem Fleiß trainiert hatte. Heute wird Judo in über 150 Ländern ausgeübt und ist damit die am weitesten verbreitete Kampfsportart der Welt.

Trainer: Karl Bugkel